Über das Festival

Glitzer, Glamour und Verführung:

Ein rauschendes Fest sinnlich-sündiger Lebenslust

Glamour, Grazie, Glitterregen: Am 19. und 20. Oktober 2018 findet in München zum ersten Mal das Bavarian Burlesque Festival statt. Internationale Burlesquestars werden in zwei abendfüllenden Shows das Publikum entführen in eine Welt der Sinnlichkeit und Fantasie.

 

Kaum eine Bühnenkunst ist so vielfältig wie Burlesque. Burlesque, die Urform des Striptease, verpackt die Kunst der Verführung auf vielerlei Art und Weise: ob erotisch, elegant, geheimnisvoll, explosiv, augenzwinkernd oder urkomisch – der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Nicht nackte Tatsachen stehen im Vordergrund. Vielmehr sind es das Teasen, das Spielen mit dem Publikum, die atemberaubenden Kostüme, die Musik, die kleinen Geschichten, die die einzelnen Darbietungen erzählen.

 

In zwei international besetzten Shows werden allerlei schillernde Gestalten das Publikum in ihren Bann ziehen:
Die „Friday Night Tease“ findet im Theater Drehleier statt. Dieses Theater ist ein fester Begriff in Deutschlands Burlesqueszene: Münchens Burlesque-Pionierinnen „The Filly Follies“ veranstalten dort seit vielen Jahren mehrmals im Jahr Shows mit internationalen Gästen.Zusammen mir den Münchner Performerinnen und Veranstalterinnen Melody D'Amour und Bettie Berlin organisieren sie auch das Bavarian Burlesque Festival.


Wunderschöner Stuck, beeindruckende Deckengemälde, schimmernde Kronleuchter, geheimnisvolles Licht: Prunkvoll wird es bei der  großen „Saturday Night Gala“: Diese darf sich nämlich des barock-glamouresquen Ambientes des Silbersaals im Deutschen Theater erfreuen.